UNSER
ANTRIEB
IST SIEG

UNSER TEAM
Die ebenfalls von uns unterstützten Fahrer vom Team Ur-Krostitzer Giant sind bei der Bałtyk - Karkonosze Tour mit guten Ergebnissen mit gefahren. Nach 5 jähriger Pause gehört das polnische Straßenrennen seit 2015 wieder zur Europe Tour des Union Cycliste Internationale - UCI. Tolle Leistung Jungs, macht weiter so!
Team Ur-Krostitzer Giant rockt auch in Polen!!!

Mit dem Bergtrikot und jeder Menge Pokale im Gepäck reisten unsere Männer zurück aus Polen.
Bei der 2.2 UCI Rundfahrt "Baltyk Karkonosze Tour" mischten sie von der 1. bis zur letzten Etappe vorne mit.
Die ersten 4 Etappen waren vom Profil her flach,deswegen wurde zu Beginn der Etappen immer scharf geschossen.
Unsere Männer schafften es aber trotzdem auf 3 von 4 Etappen die Spitzengruppe zu besetzen und wurden dafür jedesmal nach der Etappe auf dem Podium geehrt.
Im Finale versuchten unsere Männer dann jeden Tag mit rein zu halten,waren aber gegen die starken Sprintzüge von der
"Deutschen Bahn Nationalmannschaft" und dem holländischen Profi Team "Team Metec" chancenlos.
Deswegen muß man mit den Plätzen 8 und 9 von Martin,dem 12.Platz von Erik Bothe und dem 14. Platz vom Capitano zufrieden sein.
Das wichtigste auf den Flachetappen war aber auch unsere beiden Bergziegen Kretschy und Willi zu beschützen.
Leider stürzte Willi dann am Tag vor dem Bergzeitfahren schwer und konnte so leider nicht mehr mit voller Pulle in den Bergen mit fahren.
Kretschy zündete aber erst beim Bergzeitfahren mit Platz 14 und auf der letzten Berg und Tal Fahrt Etappe mit Platz 16 den Turbo und landete am Ende der Rundfahrt auf einen sehr starken 14.Platz!!!
Das Highlight der Rundfahrt für unser Team lieferte aber unser Luki ab.Zusammen mit Hans setze er sich gleich auf den Startrunden der letzten Etappe vom Feld ab.
Im Laufe der Etappe wechselte er seine Begleiter wie manche Leute ihre Unterhosen ;), gewann 2 Sprintwertungen und 3 Bergwertungen-wo mit er sich das Bergtrikot bei dieser Rundfahrt holte.
Alles in allem haben unsere Männer wieder einmal gezeigt,wozu eine sehr harmogene Manschaft in der Lage ist,denn selbst die ganzen Profi Mannschaften zollten unserem Team Respekt!!!
Der Capitano nimmt so langsam Fahrt auf!!!;-)

Am Pfingstwochenende waren die Männer vom
Team Ur-Krostitzer Giant wieder in voller Munde und erfolgreich unterwegs.
Am Sonntag fuhren sie das "Pfingstrennen Langenhagen" und knüpften dort direkt an die erfolgreichen letzten Wochen an.
Das Rennen war geprägt von wechselnden Wetter Bedingungen und dadurch resultierende Stürze.Unsere Männer blieben aber allesamt auf dem Rad und bestimmten das Rennen nach belieben.
In der 8Mann Spitzengruppe waren gleich 3 unserer Männer vertreten und ebneten so unserem Capitano Eric den Sieg.
Er gewann das Rennen vor Alexander Franz vom Team "Elektroland" und Stefan Lange vom "Bike Market Team".
Henner auf Platz 4,Willi auf Platz 5 und Erik Bothe auf Platz 9 unterstrichen die Überlegenheit unseres Teams.

Am Pfingstmontag gewann dann "Der Stärkste" beim "GP Borsum"
wie Cheffe Renzo zu berichten weiß:

Von Anfang an war hohes Tempo,das "Bike Market Team",
"Team Elektroland" und wir kontrollierten das Rennen.
60Runden mit jeder 5.Runde Wertung standen auf dem Tagesplan.
Die erste Wertung haben wir weg gelassen und konzentrierten uns auf die Gruppenbesetzung mit Heidi,Tjorden und mir.
Erik kümmerte sich um Henner und die Sprintvorbereitung,nach 4 Wertungen führte Henner nach Punkten.
In Runde 21 schlug dann die Stunde von Alexander Nordhoff...er hatte bis dahin Null Punkte...ich hab allen Mut und Können zusammen genommen und bin hingesprungen und ab ging die Wilde fahrt.
Er fuhr dann Runde für Rdunde wie ein Moped und war sich nach wenigen Runden sicher das wir durchkommen.
Am Anfang habe ich aus taktischer Sicht nicht mitgeführt und später musste ich erkennen das gegen Alex für mich heute nichts zu holen war.
Im Feld ging es ja immer noch um 2 Punkte,Erik fuhr die Wertungen mustergültig für Henner an,der dann sicher u überlegen 3.wurde.
Unser "kleines" 5Mann Team hat super funktioniert und wir waren alle mit dem Rennverlauf und dem Ergebnis zufrieden!
Den Schmerzen getrotzt und die DM-Titel geholt!!!

Die Form war bombastisch,aber kurz vor der Tandem-DM in Köln waren die Vorzeichen für eine erfolgreiche Titelverteidigung für Mohsi und Tim Kleinwächter alles andere als gut!
Mohsi stürzte bei seiner Vorbelastung einen Tag vor der Deutschen Meisterschaft in einer nassen Kurve und lädierte seinen Körper von oben bis unten.
Das hielt Mohsi aber nicht davon ab,erst im Zeitfahren am Samstag,zusammen mit Tim den Meister-Titel vor Stefan Nimke und Partner zu verteidigen.
Am Sonntag setzten dann beide noch einen drauf und schnappten sich auch den Titel im Strassenrennen.
Die Meisterschaft wurde im Rahmen des Europacups ausgetragen,wo sich die beiden zu dem noch den 3.Platz sicherten.
Somit wandern wieder 2 Deutsche Meistertitel ins
Team Ur-Krostitzer Giant und zum SC DHfK Leipzig!
Jetzt heißt es den Körper aus ruhen zu lassen,denn am kommenden Wochenende steht noch ein harter Weltcup in Belgien für die beiden auf dem Programm!!!
Kretschy hat nen richtigen Lauf!

Am Samstag Mittag fanden für unsere Männer vom
Team Ur-Krostitzer Giant die Landesverbandsmeisterschaften im Einzelzeitfahren statt.
Dort mussten unsere Männer eine Strecke von 27km absolvieren.
Kretschy bestätigte auch hier wieder seine grandiose Form der letzten Wochen und raste zum Titel in der Klasse U23,Martin wurde zu dem 4.!
In der Gesamtabrechnung mit der Elite wurde Kretschy ausserdem starker 3. und ließ namenhafte Zeitfahrer hinter sich.
Bei der LVM startet jeder in seinen Vereinsfarben,aber der Titel geht natürlich in unser Team!

Am Abend startete dann noch ein Teil unseres Teams beim
"Wittenberger Altstadt Rennen".
Auch dort verkauften sie sich so teuer wie möglich.
Eric verpasste als 4. nur knapp das Podium.
Aber wenn man bedenkt das Simon Geschke vom Profi Team
"Giant Alpecin",der Tour de France Etappensieger von 2015,das Rennen vor Christoph Pfingsten vom Profi Team "Bora-Aargon 18" und Phillip Zwingenberger vom Profi Team "Heizomat" gewinnt,können unsere Männer stolz auf ihr gutes Rennen sein.
Best Team forever
GIANT TCR
UNSERE BIKES
WIR
AM START!
TERMINE

DIE HABEN ES IN DEN BEINEN!

UNSERE FAHRER

MARTIN BAUER


GEBOREN		26.10.1994
WOHNORT		VENUSBERG
GRÖSSE		1,70 M
GEWICHT		67 KG
KATEGORIE	A
TYP		ALLROUNDER
AKTIV SEIT	2002

KARL-CHRISTIAN KÖNIG



						

ERIC BAUMANN


GEBOREN		21.03.1980
WOHNORT		LEIPZIG
GRÖSSE		1,77 M
GEWICHT		75 KG
KATEGORIE	A
TYP		SPRINTER
AKTIV SEIT	1989

ERIK BOTHE



						

MATHIAS WIELE


GEBOREN		20.05.1986
WOHNORT		POTSDAM
GRÖSSE		1,78 M
GEWICHT		63 KG
KATEGORIE	A
TYP		BERGFAHRER
AKTIV SEIT	1999

ERIK MOHS


GEBOREN		12.10.1986
WOHNORT		LEIPZIG
GRÖSSE		1,68 M
GEWICHT		66 KG
KATEGORIE	A
TYP		SPRINTER
AKTIV SEIT	1996

FLORIAN JUNG



						

TIM RESKE



						

RENZO WERNICKE


GEBOREN		05.01.1973
WOHNORT		DELITZSCH
GRÖSSE		1,79 M
GEWICHT		80 KG
KATEGORIE	A
TYP		ALLROUNDER
AKTIV SEIT	1987

STEFFEN WUST


GEBOREN		27.11.1975
WOHNORT		LEIPZIG
GRÖSSE		1,95 M
GEWICHT		84 KG
KATEGORIE	C
TYP		ROLLEUR
AKTIV SEIT	2001

ALEXANDER TIEDTKE


GEBOREN		27.08.1980
WOHNORT		BERLIN
GRÖSSE		1,85 M
GEWICHT		72 KG
KATEGORIE	A
TYP		ALLROUNDER
AKTIV SEIT	1991

LUKAS STEIDTEN



						

TJORDEN DELFS



						

FLORIAN KRETSCHY



						

HENNER RÖDEL


GEBOREN		08.01.1985
WOHNORT		Kollenbey
GRÖSSE		1,83 M
GEWICHT		72 KG
KATEGORIE	A
TYP		ALLROUNDER
AKTIV SEIT	1995

KARL-HEINZ POHL



						

TERMINE 2016

TRAINING

WETTKÄMPFE

PLANUNG FEB - AUG
FEBRUAR
29.02. - 11.03.16	
TRAININGSLAGER MALLORCA
MÄRZ
19.03.2016
ASCHEFFEL

20.03.2016
NORTORF

26.03.2016
SACHSENRING

28.03.2016
SCHÖNAICH
APRIL
03.04.2016
FRÜHJAHRSPREIS BERLIN

08.04. - 10.04.16
HELLENA TOUR POLEN

10.04.2016
LEIPZIG

16.04.2016
SCAN CUP MARLOW

16.04.2016
GLAUCHAU

17.04.2016
SCAN CUP MARLOW

24.04.2016
GÖTTINGEN

24.04.2016
CADOLZBURG

29.04. - 02.05.16
DÄNEMARK 1.2

30.04.2016
KULMBACH
MAI
01.05.2016
LINDENER BERG

05.05.2016
BUCHHOLZ

06.05. - 08.05.16
GRODY TOUR POLEN 2.2

07.05.2016
WITTENBERG

08.05.2016
LVM SACHSEN/SACHSEN ANHALT

13.05.2016
GÜTERSLOH

14.05.2016
HARTMANNSDORF

15.05.2016
OBERHAUSEN

16.05.2016
BORSUM

18.05. - 22.05.16
BALTYK RDF POLEN 2.2

22.05.2016
ERZGEBIRGSRUNDFAHRT

28.05.2016
LICHTERFELDE STEGLITZ
JUNI
05.06.2016
OBERGURIG/KARBACH

10.06 - 12.06.16
TOUR OF MALOPOLSKA POLEN 2.2

11.06.2016
KLADOW/GROßWALTERSDORF

12.06.2016
SCHWAN/LAMPERTSWALDE

18.06.2016
NEUSEENCLASSIC

19.06.2016
GRIMMA

19.06.2016
DM U23 BERLIN

26.06.2016
DM Elite ERFURT

30.06. - 03.07.16
ODER RUNDFAHRT
JULI
26.07. - 30.07.16
DOOKLA MAZOWSKA POLEN 2.2
AUGUST
04.08. - 07.08.16
VYSOCINA TOUR TSCHECHIN






Impressum

Anschrift
		
RV"Germania" Delitzsch
Straße der Freundschaft 2
04509 Delitzsch
			
Vereinsvorsitzender:

Carsten Krause 
verein@rv-germania-delitzsch.de
 
Internetverantwortlicher:
 	
Steffen Wust 
03404/25619
 
Teammanager:
			
Renzo Wernicke
Renzo.Wernicke@icloud.com